Ferien an der Costa Brava in Spanien, Ferienhäuser und Ferienwohnungen!

Ferien an der Costa Brava
Ferien an der Costa Brava

Ferien an der Costa Brava in Spanien, Ferienhäuser und Ferienwohnungen mieten. Die Costa Brava, die Wilde Küste ist der nordöstlichste Küstenstreifen in der autonomen Region Katalonien an der spanischen Mittelmeerküste. Die Costa Brava reicht von den Ausläufern der Pyrenäen an der französisch-spanischen Grenze bei Portbou und Llanca nach Süden und Südwesten bis zur Tordera-Flussmündung bei Blanes. Diese Küstenregion verdankt ihren Namen den stark zerklüfteten Felsmassiven, die von den parallel zur Küste verlaufenden Gebirgszügen (Serras) steil zum Meer hin abfallen. Die Küstenlandschaft der Costa Brava, wird geprägt von steilen Klippen, von abrupt ins Meer abfallenden Felsen, kleinen romantischen Sandbuchten und langen Stränden. Die Costa Brava ist durch Städte Girona und Barcelona mit 2 Flughäfen international verbunden.

Das milde Klima der Costa Brava lockt viele Feriengäste und die durchschnittlichen Lufttemperaturen bewegen sich im Sommer zwischen 21 °C und 28 °C und im Winter zwischen 6 °C und 10 °C. Die Wassertemperaturen betragen um 12 °C im Februar und bis zu 24 °C im Sommer.

Der Besucher findet verschiedene Museen entlang der Costa Brava, unter anderem das Dali-Museum in Figueres. In der Region von Empuries mit den Ferienorten Sant Pere de Paesador und L`Escala findet man griechisch-römischen Ausgrabungen und das breit gefächerte Angebot in Gerona und Barcelona bilden das kulturelle Angebot dieser Region. Ob Tauchen, Segeln, Wasserski, an der der Costa Brava, der Wilden Küste reiht sich ein Sporthafen an den andern. Ampuriabrava, die größte und schönsten Marina Europas ist für jeden Skipper ein Traum. Das kleine Venedig Spaniens bietet den Gästen die Möglichkeiten direkt mit Ihrem Boot vor der Haustür zu ankern. Für den Sporttaucher ist die geschützte Unterwasserfauna der Islas Medas bei L`Estartit und in der Region um den Playa de Pals ein beliebtes Revier.

Ob Aquaworld, Waterworld, Gogartbahnen, Diskotheken und gute Restaurants, für die kleinen und die gehobenen Ansprüche, Bars und Bodegas, bei den vielfältigen Angebot der Küstenorte, findet hier jeder etwas für seinen individuellen Geschmack. Wer sein Glück versuchen möchte, findet in der Region zwei Spielcasinos, in Peralada zwischen den Fischerorten Llanca und Rosas gelegen und in Lloret de Mar an der südlichen Costa Brava. In Blanes findet man die Anlage des Botanischen Gartens Mar i Murtra, mit einer sehenswerten Sammlung von mehr als 3000 Pflanzenarten aus fünf Kontinenten. In der Region Palamos, Calella de Palafrugel bis nach Playa d`Aro findet man lange Sandstrände und viele kleine Sandbuchten laden zum Sonnen und Baden ein.

Mehrere internationale Golfplätze verteilen sich entlang der ganzen Costa Brava, zum Beispiel am Playa de Pals und in Lloret de Mar (Cala Canyelles) lassen das Herz eines jeden Golfers höher schlagen.